Öffnungszeiten

Montag bis Freitag ab 17:30 Uhr

Samstag ab 11:30 Uhr bis 14:30 und ab 17:30

Sonntag Ruhetag

Essighof

Halbmondstraße 4

37603 Holzminden

Tel. 05531/140936

Mobil 0172/5183724

info@essighof-holzminden.de

Die Herstellung von Essig

Essig ist das älteste lagerfähige Lebensmittel der Menschheit.

 

Jede alkoholische Flüssigkeit kann zu Essig vergoren werden. Hier in der Essigmanufactur C.A.Brandt wurde der Essig in einem offenen Gärverfahren hergestellt.

 

Bei diesem so genannten Orléans-Verfahren erfolgt die Essiggärung in einem mehr oder weniger offenen Behälter.

 

Auf der Oberfläche der Flüssigkeit schwimmt die „Essigmutter“, eine Schicht aus Essigbakterien. Dieses Gärverfahren ist heute nicht mehr üblich, weil es langwierig und nicht immer von Erfolg gekrönt ist.

 

Wie junger Wein bekommt auch der Essig erst durch die Lagerung seine Reife. Ein frisch produzierter Essig4

schmeckt „spitzsauer“. Während der Lagerung in großen Bottichen wird dieser spitzsaure Geschmack abgebaut, der Essig wird milder und entfaltet sein typisches Aroma.